SITEMAP

A U S B L I C K

Datenaktualisierung  19.11.2017

© Trinitas Dortmund von 2012 eV

[22.11.2017 | 17:30 Uhr]

Trainingscamp

Geschäftsstelle

 

[23.11.2017 | 19:00 Uhr]

TRIMOBIL 55+

Trainingsgarage

 

[24.11.2017 | 17:30 Uhr]

Trainingscamp

Geschäftsstelle

 

° ° ° ° °

 

SPANNUNG UND FREUDE BEI DEN WETTKÄMPFEN DER SAISON

  

allen Athleten, ihren Trainern und Begleitern sowie den Förderern des Vereins

R Ü C K B L I C K

[15.03.2017]

Jugendversammlung & Mitgliederversammlung des Sportvereins >>

 

° ° ° ° °

 

[12.11.2017]

Zweiter Altersklassen- platz M55 über 10 km und zweimal Podiumsnähe über 5km beim Straßenlauf in Werl >>

 

[14.10.2017]

Zwei Altersklassensiege über 12km beim Rügenbrücken-Marathon in Stralsund >>

 

[03.10.2017]

Geglückte Staffelwett- kampfkooperation mit dem Ernst-Barlach-Gymnasium aus Unna beim Phoenix-Halbmarathon in Dortmund >>

 

[27.09.2017]

Festakt im Rahmen des Projektes TRIMOBIL 55+ Gemeinsam sportlich sein — in Duisburg >>

 

[23.09.2017]

Inklusion trifft Sport samt Altersklassensieg M50 beim Brückenlauf in Wetter >>

 

[10.09.2017]

Altersklassenerfolg M50 und Podestplatz M55 beim City-Lauf in Dortmund >>

 

[13.08.2017]

Sport und Spiel mit dem TRIMOBIL beim Familienfest des Patenschaftskreises für Flüchtlinge in Fröndenberg >>

 

[02.07.2017]

Gelungene Wettkampf- premiere beim Westfalentriathlon in Dortmund >>

 

[31.05.2017]

Achtbare Altersklassen- platzierungen und ein Staffelplatz im vorderen Mittelfeld beim Campus- Lauf in Dortmund >>

Error, content did not load.

Der Verein TRINITAS Dortmund von 2012 eV wurde im Jahre 2012 aus der Ev. Kirchengemeinde Syburg Auf dem Höchsten in Dortmund heraus gegründet, um in gemeinnütziger Form kirchliche Jugendarbeit und ambitionierten Sportbetrieb zu verzahnen.

 

Das TRIMOBIL ist eine Sporthalle auf Rädern für Kinder und Jugendliche, die im Verein Sport treiben. Zugleich ist das TRIMOBIL ein nullschwelliges Angebot für Menschen, die ein Gemeindeangebot mit Event-Charakter suchen oder sich nicht fest in eine Sportvereinsstruktur einbinden möchten.

 

Mit der Umwidmung von Haus Husen im Gemeinde- gebiet zu einer Einrichtung zur Unterbringung von Flüchtlingen ist das TRIMOBIL-Konzept um ein Element der mobilien Flüchtlingsarbeit erweitert worden, um den Tagesablauf der Flüchtlinge über ein mobiles Sportangebot zu bereichern und sie in ihrem Alltag zu fördern und zu fordern.

KONZEPT

Spendennachweis
PDF-Druckversion
TRIMOBIL-Flyer

von 5

Terminübersicht
Kontaktformular
Fotostrecke